Historische Stätte

Dazio Grande und Piottino Schlucht

Im Jahr 1561 wurde in der Piottino Schlucht ein Urner Zollgebäude errichtet. Der Dazio Grande blieb bis zur Einweihung der Gotthardbahn im Jahre 1882 als Zoll in Betrieb. Das alte Zollhaus sowie der historische Schluchtenweg wurden restauriert und für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Heute bieten die historischen Räumlichkeiten Platz für Ausstellungen von KünstlerInnen, die einen Bezug zur Gotthardregion haben, und für Anlässe.

Das Museum zeigt die Dauerausstellung Weg der Völker (Via delle Genti). Diese zeigt auf eindrückliche Weise die Entwicklung der Mobilität rund um den Gotthard.

Tipp: Der Ausflug ist eine spannende Ergänzung zum Rundgang Gotthardtunneldorf in Göschenen, um die Geschichte der Gotthardregion auf beiden Seiten des gleichnamigen Massivs zu entdecken.

Jetzt Buchen