Wanderung

5-Hütten-Panoramaweg: Etappe 3 Chelenalphütte SAC zur Bergseehütte SAC

Schwierigkeit Mittel
Länge 5.2 km Dauer 02:05 h
Aufstieg 363 m Abstieg 351 m
Höchster Punkt 2611 m Niedrigster Punkt 2342 m

Einsame Stille in eindrücklicher Urlandschaft begleitet Wanderer auf dem Verbindungsweg zur Bergseehütte.

Eigenschaften Streckentour, aussichtsreich, Etappentour, Einkehrmöglichkeit
Kondition
Technik
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Der Aufstieg von der Chelenalphütte Richtung Sustenlimi überquert zuerst den teils wilden Bachlauf und gelangt kurz oberhalb der Chelenalphütte über einige Halteseile gesichert, in steilen Wegkehren zur gut erkennbaren Verzweigung Richtung Bergsee. Die Route zieht nun südostwärts über festes Geröll mit steinigen Platten und über mehrere Wildbäche zu einem markanten Steinmann bei Hinter Mur. Geröll und grobblockiges Gestein verlangen Trittsicherheit. Dann leitet der Weg durch eine Rippe des Hoch Horefellistocks zur Vorder Mur ab und senkt sich dann durch nur wenig abweichend beschaffene Wegabschnitte hinab zum blaugrünen Bergsee. Still und ruhig liegt er in der sagenhaften Umgebung, nur das Rauschen einer installierten Tyrolienne vermittelt die Betriebsamkeit der nahen Hütte. Der nachfolgende, kurze Aufstieg bringt Wanderer hinauf zur Bergseehütte.

Wegbeschreibung

Chelenalphütte-Hinter Mur-Vorder Mur-Bergsee-Bergseehütte

Ausrüstung
  • Dem Wetter entsprehende Kleidung
  • Gutes Schuhwerk
  • Wanderstöcke sind empfehlenswert
  • Klettersteigset erforderlich (ganze 5-Hütten Tour)
Tipp des Autors

Der See weist einen starken aber kleinwüchsigen Bestand an Bachsaiblingen auf und ist als Übungsgewässer für Fliegenfischer sehr gut geeignet.

Startpunkt Chelenalphütte SAC
Endpunkt Bergseehütte SAC
Jetzt Buchen